FAQ


 

 

Häufig gestellte Fragen

Was ist Enzogenol®?

Enzogenol® ist eines der besten natürlichen Nahrungsergänzungsmittel der Welt. Es besteht zu 100% aus Pinienrindenetrakt der neuseeländischen Pinus Radiata Kiefer.

Das preisgekrönte, klinisch getestete Enzogenol® ist eine aussergewöhnliche und reichhaltige Quelle von Polyphenolen, unter anderem die Flavonoide OPC (Olimogeres Proanthocyandin), Taifolin, Catechin, Piceatannol und zusätzlichen anderen gesundheitsfördernden Flavonoiden.

Warum Pinienrindenextrakt?

Die heilenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften von Pinienrindenextrakten sind gut dokumentiert. Die Iroquoi Indianer in den USA und Kanada haben vor vielen Jahrhunderten schon Tee aus Pinienrinde gekocht, mit dem sie ihre kranken Menschen behandelt haben. Der Tee aus Pinienrinde wurde zusätzlich während den Wintermonaten getrunken, wenn kein Obst und Gemüse vorhanden waren.

Wie wird Enzogenol® hergestellt?

Enzogenol® wird durch eine 100%-ige Wasserextraktion hergestellt. Der Prozess wurde von einem multidisziplinären Team in Zusammenarbeit mit Forschern und Ingenieuren der Canterbury Universität entwickelt. Die neuseeländische Firma ENZO Nutraceuticals Ltd. hat diese Entdeckung international patentiert und Enzogenol® als gesundheitsfördernden Nährstoff auf den Markt gebracht.

Dieser patentierte Prozess ist der Grund, wieso eine einzigartige Mischung aus hochaktiven Polyphenolen mit maximaler antioxidanten Wirksamkeit gewonnen werden kann.

Ist Enzogenol® sicher?

Pinienrinden werden seit Jahrhunderten bei den Indianern eingesetzt. Enzogenol® wird jetzt schon über 20 Jahre als Nahrungsergänzungsmittel für die allgemeine Gesundheit und auch therapeutisch eingesetzt

Hat Enzogenol® Nebenwirkungen?

In den vergangenen zwanzig Jahren wurde Enzogenol® von vielen Menschen konsumiert. Viele Personen haben es die ganzen zwanzig Jahre, so lange es schon verfügbar ist, eingenommen. Im gesamten Zeitraum wurden keine unerwünschten Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln gemeldet.

Dennoch empfehlen wir den Personen, welche verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, den Gebrauch von Nahrungsergänzungsmitteln mit dem Arzt zu besprechen.

Allergische Reaktionen auf das Extrakt der Kiefernrinde sind theoretisch möglich, aber wurden für Enzogenol® bis heute nicht berichtet.

Wann kann ich anfangen Enzogenol® zu nehmen?

Diese Frage ist ähnlich wie: Wann sollte ich anfangen, Obst und Gemüse zu essen? Es ist nie zu früh und nie zu spät mit Enzogenol® als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung anzufangen.

Wie lange kann ich Enzogenol® einnehmen?

Man kann Enzogenol® so lange einnehmen, wie man möchte. Es gibt einige Neuseeländer, die seit 20 Jahren, solange ist Enzogenol® in Neuseeland schon erhältlich, jeden Tag 4 Kapseln nehmen. Diese höhere Dosierung ist in Neuseeland erlaubt.

Es gibt keine Gründe, Enzogenol® nicht über eine lange zeit einzunehmen. Es ist nicht anderes, als wenn man sein Ernährungsplan mit natürlichen und pflanzlichen Anti-Oxidantien anreichert. Wir machen uns auch keine Sorgen ein Leben lang zu viel Obst und Gemüse zu essen. So lange man sich dabei gut fühlt, können alle Enzogenol® weiterhin einnehmen.

Wenn sie sich gesund fühlen, müssen Sie die Einnahme von Enzogenol® nicht mit ihrem Arzt besprechen. Falls sie unter gesundheitlichen Problemen leiden oder verschiedene Medikamente einnehmen, dann empfehlen wir, dass sie die Einnahme von jeglichen Nahrungsergänzungsmitteln, wie auch Enzogenol®, mit ihrem Arzt besprechen.